Schlagwort-Archive: Alltag

Liebe Nachbarn

Ich weiß, dass ihr mich eventuell nicht mögt. Könnte vielleicht daran liegen, dass ich euch nicht grüße (und zwar absichtlich), eventuell ein bisschen komisch bin (nicht ganz so absichtlich) und nachts um halb eins auf die Idee komme, laut und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Macken und Neurosen, Wahrnehmung | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Wir fahren dann gegen zwölf

Ich hab es gern präzise. Ich lehne mich mal etwas weiter aus dem Fenster und sage: Autisten haben es gern präzise. Wenn ich was holen soll, brauche ich genaue Angaben, ansonsten stelle ich das ganze Haus auf den Kopf. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asperger allgemein, Macken und Neurosen, Organisation | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Experiment: Bahn fahren ohne Musik im Ohr

Meine Kopfhörer sind kaputt. Alle, die ich besitze. Ich kenne das schon, zu meinem Leidwesen funktioniert das bei mir offensichtlich ähnlich wie bei Früchten: Fault eine, faulen alle. Oder zerstören sich eben selbst. Wie auch immer. Meine bevorzugte Marke gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asperger allgemein, Erlebtes, Wahrnehmung | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Mir ist nicht kalt

„Wenn du mit mir mit dem Hund gehen willst, solltest du dich aber umziehen“, sagt Papa. Er steht da in Jeans und T-Shirt vor mir und wird sich später noch eine Jacke anziehen. Ich stehe da in Hotpants und Top … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Wahrnehmung | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Da ist was im Busch

Es begann heute, ähm, morgen irgendwann um acht. Oder neun. Oder zehn. Jedenfalls war ich noch nicht ganz zurechnungsfähig und erst recht nicht ansprechbar, als es an der Tür klingelte. Ich bin nicht aufgestanden, erstens nicht aus Prinzip und zweitens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Macken und Neurosen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare